sparrispaj i omnian

Spargelquiche mit Räucherlachs und Meerrettichcreme

Port.: 1 Quiche Zeit: ca. 90 Minuten

sparrispaj

Zutaten

Für den Teig
180 g (= 300 ml) Weizenmehl
125 g Butter
3 EL kaltes Wasser

Für die Füllung
3 Eier
300 ml Sahne
150 g geriebener Käse
1/2 TL Salz
2 Messerspitzen schwarzer Pfeffer
1 Stange Lauch
250 g grüner Spargel
Öl

Außerdem
200 g Räucherlachs in Scheiben
100 g (= 100 ml) Crème fraîche
2 EL geriebener Meerrettich

Die Butter in kleine Stücke teilen und mit dem Mehl zu einer krümeligen Masse vermischen. Das Wasser zugeben und alles zu einem Teig verarbeiten. Die Form mit dem Teig auskleiden und den Teig rundum mit einer Gabel einstechen. 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.

Das untere Ende der Spargelstangen abbrechen. Den Rest der Spargel in 1 cm lange Stücke schneiden. Die Spargelköpfe für später beiseitestellen. Den Lauch in feine Streifen schneiden. Den Lauch mit den Spargelstücken (ohne die Köpfe) in etwas Öl ca. 10 Minuten dünsten.

Die Eier mit der Sahne verschlagen und mit dem geriebenen Käse vermischen. Salzen und pfeffern. Die gedünsteten Spargelstücke und den Lauch auf dem Teig verteilen. Die Eiermischung darübergießen. Zum Schluss die Spargelköpfe auf das Gericht geben. Die Quiche bei niedriger Temperatur ca. 60 Minuten garen oder bis die Eiermischung gestockt ist.

Die Crème fraîche mit dem geriebenen Meerrettich vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Quiche mit Räucherlachs-Scheiben und Meerrettichcreme servieren.