kanelbullemuffins

Zimtschneckenmuffins mit Zuckerguss

Muffins gelingen sehr gut im Omnia-Ofen. Bei diesem Rezept haben wir die Omnia-Muffinform verwendet, ein Zubehör, das die Zubereitung von Muffins besonders einfach macht. 12 st.

kanelbullemuffins

Zutaten

Teig
2 Eier
180 g (= 200 ml) Zucker
100 g Butter
100 ml Milch
180 g (= 300 ml) Mehl
2 TL Backpulver
0,5 TL Salz
2 TL gemahlener Kardamom

Füllung
50 g weiche Butter
1 EL Zimt
45 g (= 50 ml) Zucker

Hagelzucker, Zimt

Zuckerguss
60 g Puderzucker (100 ml)
1 EL Milch

Die Butter schmelzen und die Milch eingießen, abkühlen lassen.

Eier und Zucker schaumig schlagen.

Mehl, Salz, Backpulver und Kardamom in einer Schüssel vermischen und anschließend
unter die Eiermischung heben.

Die Butter-Milch-Mischung unter den Teig rühren.

Den Teig wenige Zentimeter hoch in die Muffinformen füllen, etwas von der Füllung daraufgeben und mehr Teig einfüllen, bis die Formen zu ca. 3/4 gefüllt sind.

Mit Hagelzucker und Zimt bestreuen.

Bei mittlerer Temperatur ca. 20 Minuten backen. Die Muffins nicht zu heiß backen, sonst brennen sie an.

Puderzucker und Milch vermischen. Zunächst nur die Hälfte der Milch verwenden, dann nach und nach so viel Milch zugeben, dass ein dickflüssiger Guss entsteht.

Die Muffins nach dem Backen 5–10 Minuten abkühlen lassen, dann aus der Form drücken. Mit dem Zuckerguss bestreichen.