kuvertbröd

Hefebrötchen

Port.: ca. 10 Brötchen Zeit: ca. 2 Stunden inkl. Gehzeit Die Brötchen wurden in der Omnia-Silikonform (Zubehör) gebacken. Sie können auch direkt in der Omniaform zubereitet werden.

kuvertbröd omnia

Zutaten

225 ml Milch
3 EL Butter
3 EL Zucker
2 TL Trockenhefe
Ca. 400 g (= 600–700 ml) Weizenmehl
1 TL Salz
2 Eier (Zimmertemperatur)

Die Hälfte des Mehls mit den restlichen trockenen Zutaten in einer Schüssel mischen. Die Milch auf ca. 37°C erwärmen. Die Butter in kleine Stücke teilen und in die Milch geben. Sie muss nicht schmelzen.

Die Milch über die trockenen Zutaten geben. Ein Ei in die Mischung geben. Alles zu einem klebrigen Teig vermischen, dann den Rest des Mehls einarbeiten. Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsplatte geben und kräftig kneten, bis er geschmeidig ist. Den Teig in einer mit Frischhaltefolie abgedeckten Schüssel ca. 1 Stunde gehen lassen, bis er doppelte Größe erreicht hat.

Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben. Ca. 2 Minuten lang leicht kneten. Dann den Teig in 10 gleich große Teile teilen und diese zu runden Brötchen formen. Die Brötchen dich aneinander in die Omniaform setzen. Mit Frischhaltefolie abdecken und ca. 30 Minuten gehen lassen.

Ein Ei mit der Gabel verschlagen und die Brötchen damit bestreichen. Bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten backen, bis die Brötchen eine schöne Farbe bekommen und ungefähr doppelte Größe erreicht haben. Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob sie gar sind.

Tipp: Würzen Sie den Teig mit geriebenem Käse und Kräutern (z.B. Oregano oder Basilikum) und streuen Sie vor dem Backen etwas geriebenen Käse auf die Brötchen.